Berichte     Sprüche     Links     Bilder     Musik     News  

Sprüche und kleine Weisheiten

Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen,
ohne seine Begeisterung zu verlieren.
(Winston Churchill)

Die Zukunft hat viele Namen.
Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare,
für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte,
für die Tapferen ist sie die Chance.
(Victor Hugo, 1802-1885)

Chancen präsentieren sich uns mit Vorliebe
in der Maske von Unannehmlichkeiten.

Man sagt "in jungen Jahren"
und "in alten Tagen".
Weil die Jugend Jahre
und das Alter nur noch Tage vor sich hat.
(Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

Man sollte sich Geld nur von einem Pessimisten leihen - er erwartet es nicht zurück.

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen.

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.
(Demokrit, griechischer Philosoph)

Wenn die Ausnahme die Regel bestätigt,
muß die Regel Ausnahmen haben.

Wollte man warten, bis man etwas so gut könnte,
daß niemand etwas daran auszusetzen fände,
brächte man nie etwas zuwege.
(Friedrich Nietzsche, 1844-1900)

Unpünktliche Menschen vergeuden anderer Leute Zeit, als wäre es ihre eigene.

Die meisten Menschen können zwar vergeben und vergessen,
legen aber Wert darauf, daß die Vergebung nicht vergessen wird.

Der beste Weg einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu wischen besteht darin
einen Besseren zu machen.

Jede Dummheit findet einen der sie macht.

An manchen Tagen geht alles schief,
aber dafür klappt an anderen gar nichts.

Viele Menschen halten ihre Phantasie für ihr Gedächtnis.
(Josh Billings)

Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.
(Adlai E. Stevenson)

Wenn es uns schlecht geht, trösten wir uns mit dem Gedanken,
daß es noch schlimmer sein könnte, und wenn es ganz schlimm ist,
klammern wir uns an die Hoffung, daß es nur besser werden kann.

Keine zwei Menschen gleichen einander, und beide sind froh darüber.

Keiner ist unnütz,
er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Mit EDV-Problemen ist es wie mit einer guten Flasche Bordeaux:
Wenn man sie liegenläßt, hat man viel mehr davon.

Wenn das Gehirn so einfach wäre, daß wir es verstehen könnten,
wären wir zu dumm, um es zu begreifen.
(Jostein Gaarder)

Wenn jeder an sich denkt, dann ist an alle gedacht.

Arbeitswut: Eine schwer erklärbare psychische Störung, die mit einer Tasse Kaffee
und einer gemütlichen Plauderei überwunden werden kann.

Never wrestle with a pig, because you both get dirty, but the pig likes it!

Macht ist die Fähigkeit nicht zuhören zu müssen, weil man das Sagen hat.

Wenn jeder täte was er wollte,
könnte keiner mehr tun, was er will!

Der Dumme hält Ordnung,
das Genie beherrscht das Chaos.

Da wir wissen, daß Gott nichts Böses tun kann,
läßt sich leicht erraten, woher die Frau kommt.
(Emile Zola, franz. Schriftsteller, 1840-1902)

Bei jeder Streitfrage gibt es zwei Standpunkte: meinen und den falschen.

Jeder Mensch kommt mit einer sehr großen Sehnsucht
nach Herrschaft, Reichtum und Vergnügen
sowie einem starken Hang zum Nichtstun auf die Welt.
(Voltaire)

Ich arbeite nach dem Prinzip,
daß man niemals etwas selbst tun soll,
das jemand anderer für einen erledigen kann.
(Rockefeller)

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Gelassenheitsgebet)

Es gibt zwei Wege, um glücklich zu sein:
Wir verringern unsere Wünsche oder vergrößern unsere Mittel.
Wenn du weise bist, wirst Du beides gleichzeitig tun
(Benjamin Franklin)

Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
daß man sich ein wenig über sie hinaus
ins Unmögliche wagt.
(Arthur Clarke)

Meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)

Ein Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
Erstens: Durch Nachdenken - das ist der edelste.
Zweitens: Durch Nachahmen - das ist der leichteste.
Drittens: Durch Erfahrung - das ist der bitterste.
(Konfuzius)

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
(Wilhelm Busch, 1832-1908)

Tritt nicht in die Fußstapfen anderer,
du hinterläßt sonst selbst keine Spuren.
(Wilhelm Busch, 1832-1908)

Wähle einen Beruf den du liebst,
und du brauchst niemals in deinem Leben zu arbeiten.
(Konfuzius)

Was man liebt, muss man frei lassen. Kehrt es zu dir zurück, gehört es dir.
Wenn nicht, hat es dir nie gehört.
(Konfuzius)

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)

Man weiß nie, was daraus wird,
wenn die Dinge verändert werden.
Aber weiß man denn,
was daraus wird,
wenn sie nicht verändert werden?
(Elias Canetti)

Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.
(Andre Schekelmann)

Der Tod ist von allen Besuchern der am meisten angekündigte und der am wenigsten erwartete
(Paul Bourget, 1852-1935)

Wenn jemand sagt, er habe keine Zeit,
bedeutet das nur, daß andere Dinge wichtiger für ihn sind.
(Richard Höhn)

Der Gewinner ist immer ein Teil der Antwort.
Der Verlierer ist immer Teil des Problems.

Der Gewinner hat immer einen Plan.
Der Verlierer hat immer eine Entschuldigung.

Der Gewinner sagt: "Lass mich das für Dich machen."
Der Verlierer sagt: "Das ist nicht meine Aufgabe."

Der Gewinner sieht für jedes Problem eine Lösung.
Der Verlierer sieht ein Problem in jeder Antwort.

Der Gewinner vergleicht seine Leistungen mit seinen Zielen.
Der Verlierer vergleicht seine Leistungen mit denen anderer Leute.

Der Gewinner sagt: "Es ist schwierig, aber es ist möglich."
Der Verlierer sagt: "Es ist möglich, aber es ist zu schwierig."

Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
(Gandhi)

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter und etwas billiger verkaufen könnte,
und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen.
Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen,
verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen.
Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.
John Ruskin, englischer Sozialreformer (1819-1900)

Die Hälfte der Menschheit ist immer unglücklich,
weil sie das nicht bekommen kann,
womit die andere Hälfte unglücklich ist.

Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the Ark.
Professionals built the Titanic.

Ob Du nun glaubst, daß Du etwas tun kannst,
oder ob Du glaubst, daß Du es nicht tun kannst,
Du wirst immer recht behalten.

Wenn Du immer nur das tust, was Du bereits kannst,
bleibst Du immer nur das, was Du heute bist!

Wer nie etwas versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Das Geheimnis des Vorwärtskommens liegt darin, den ersten Schritt zu tun.
Das Geheimnis des ersten Schrittes liegt darin, deine komplexen, überwältigenden Aufgaben
in viele kleine, handhabbare zu unterteilen und dann und dann mit dem ersten Schritt zu beginnen.

Stark zu sein bedeutet nicht nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen!

Wer die Fehler anderer übernimmt,
dessen Schuld ist größer
als die Schuld desjenigen,
der sie begeht.
(Fernöstliche Weisheit)

Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss,
weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss,
dass er nichts weiss!

Lass nie zu, dass du jemanden begegnest,
der nach der Begegnung mit dir nicht glücklich ist
(Mutter Teresa)

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.
(Franz Kafka, 1883-1924)

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat,
die im Moment gefragt sind.
(Henry Ford)

Und wenn dich auch das Schicksal von allen Seiten schlägt,
bleibt immernoch die Haltung mit der man es erträgt.

Ideale sind wie Sterne, wir erreichen sie niemals,
aber wie die Seefahrer auf dem Meer können wir unseren Kurs nach ihnen richten.

Age is just a matter of your mind,
It does not matter, if you don't mind!

Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen
(Henry van Dyke)

Lernen ohne zu denken, ist verlorene Mueh.
Denken, ohne etwas gelernt zu haben, ist gefaehrlich.
(Konfuzius)

Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht
(Theodor Fontane)

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)

Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen.

Man kauft mit Geld, das man nicht hat,
Sachen, die man nicht braucht,
um damit Leute zu beeindrucken, die man nicht mag.

Achte auf Deine Gedanken,
denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte,
denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen,
denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten,
denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter,
denn er wird Dein Schicksal

Wenn wir nicht immer wieder etwas Neues probiert hätten,
würden wir heute noch in Höhlen leben.

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Erfahrung heißt gar nichts.
Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
(Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen,
wie in ihr steckt - mehr nicht.
Damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte.
Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig.
Aber sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte.
(Marc Twain)

Nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen ist es schwer.

Faulheit ist ja eigentlich nur die dumme Angewohnheit, sich auszuruhen bevor man müde wird!

Sich Sorgen zu machen heißt,
die Wolken von morgen
über die Sonne von heute zu ziehen.

Ich beurteile die Intelligenz meines Gegenübers
immer danach, wie sehr seine Meinung der meinen gleicht.

Manche halten den Unternehmer für einen räudigen Wolf,
den man totschlagen müsse;
andere meinen, er sei eine Kuh, die man ununterbrochen melken könne;
nur wenige sehen in ihm ein Pferd, das den Karren zieht.
(Winston Churchill)

Das ist der ganze Jammer:
Die Dummen sind sich so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.
(Bertrand Russel)

I hear and I forget.
I see and I believe.
I do and I understand.
(Konfuzius)

Lache nie über die Dummheit der anderen.
Sie ist deine Chance.
(Winston Churchill)

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber sie lehrt uns mit dem Schmerz umzugehen.

 

Ich freue mich immer über neue Weisheiten und Sprüche die ich zugeschickt bekomme,
allerdings werde ich nicht alle zugeschickten hier veröffentlichen,
sondern nur diejenigen die mir auch wirklich gefallen,
da es eine kleine (aber hoffentlich feine) Sammlung bleiben soll.

Thorsten Ringhof